E-Mitwirkung zur Gesamtrevision der Ortsplanung gestartet


Am 23. Oktober 2021 wurde mit dem Slogan «Meggen gestalten» die E-Mitwirkung zur Gesamtrevision der Ortsplanung Meggen gestartet. Sie dauert bis am 23. Dezember 2021.


Im Jahr 2017 erstellte die Gemeinde Meggen den Masterplan Meggen Zentrum. Im Frühling 2020 wurde das Siedlungsleitbild rechtskräftig, womit die Voraussetzungen für die Gesamtrevision der Ortsplanung 2023 geschaffen wurden. Wir freuen uns, diesen Prozess gemeinsam mit Ihnen beschreiten zu können und Ihnen die wesentlichen Aspekte der Gesamtrevision aufzuzeigen.

Elektronische Mitwirkung (E-Mitwirkung)

Im Rahmen der Mitwirkung bietet Ihnen der Gemeinderat vom 23. Oktober bis 23. Dezember 2021 die Gelegenheit, Ihre Meinung zur geplanten Gesamtrevision der Ortsplanung zu äussern. Ihre Eingaben können Sie in dieser Zeitspanne online auf dieser Website einreichen.

Vorgehen E-Mitwirkung

  • «Jetzt mitwirken» unten auf dieser Seite oder Button «E-Mitwirkung» in der blauen Navigationszeile anklicken
  • Registrieren Sie sich einfach und schnell mit Ihrer Mailadresse und einem Passwort
  • Melden Sie sich mit Ihrem Konto an
  • Nehmen Sie Stellung zu den folgenden Themen: Zonenplan, Bau- und Zonenreglement, Richtplan «Fusswege und Radrouten», Aufhebung Baulinienpläne K2 (H2), Luzern–Meggen, Radverkehrsanlage (Plan-Nrn. 3258/24 und 3258/25), Siedlungsleitbild der Gemeinde Meggen mit Ergänzung «Strategieplan zur Innenentwicklung», Waldfeststellungspläne Buechmatt, Chrüzbuech, Gottliebe, Neuhöfli-Meggenhorn und Tschädige.
  • Prüfen Sie Ihre Stellungnahme und senden Sie diese ab.

Für Fragen steht Ihnen Ruedi Imgrüth, Abteilungsleiter Planung/Bau, ruedi.imgrueth@meggen.ch, Tel. 041 379 82 47, gerne zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für Ihre Teilnahme an der E-Mitwirkung Gesamtrevision Ortsplanung Meggen.

«

Helfen Sie mit, den einzigartigen Charakter unseres Ortes sowie dessen Lebensqualität zu erhalten und diesen mit neuen Ideen zu bereichern.

»
Urs Brücker, Gemeindepräsident

Sie haben die Möglichkeit, vom 23.10. bis 23.12.2021 Rückmeldungen zur Gesamtrevision der Ortsplanung in der E-Mitwirkung zu erfassen.